Home Forschung und Entwicklung Saatgutvermehrung Saatgutqualitäts-forschung Über uns Jobs und Karriere

Ausbildung Pflanzentechnologe /-in

Pflanzentechnologe Ausb2Pflanzentechnologen (PT) sind vielseitig in Gewächshäusern, auf Versuchsfeldern und in Laboren tätig. Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit bei Feldversuchen und in Zuchtgärten (z.B. Kreuzungen von Pflanzen, verschiedenen Prüfmethoden, u.a. für Pflanzenkrankheiten, Wachstumsbedingungen oder Pflanzenqualität). Zu den Labortätigkeiten gehören chemische Analysen, molekularbiologische Untersuchungen sowie zellbiologische Arbeiten.

 

Das Berufsprofil des Pflanzentechnologen (m/w) umfasst folgende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:

 

• Anbau, Pflege sowie Ernte von Kulturpflanzen zu Versuchs- und Vermehrungszwecken

• Planung, Durchführung und Dokumentation von Versuchen und Untersuchungsreihen

• Anwendung von Züchtungs- und Vermehrungsverfahren

• Maschinen und Geräte einsetzen, pflegen und warten

• Durchführung von Probenahme und -analyse

• Vorbereitung und Organisation von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team

• Qualitätssicherungssysteme anwenden

• Umgang von Informations- und Kommunikationssystemen

 

Pflanzentechnologe Ausb1Die Arbeiten erfolgen im Regelfall in Teams, die von Wissenschaftlern geführt werden. Moderne Techniken verändern die Arbeitsplätze immer wieder. Mit dem Beruf des Pflanzentechnologen (m/w) entscheiden Sie sich für einen Beruf im zukunftsträchtigen Bereich der angewandten Naturwissenschaften.

 

Schulabschluss:

Voraussetzung für die 3-jährige Ausbildung ist ein Realschulabschluss (Sekundarabschluss 1) oder ein guter Hauptschulabschluss mit guten Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern.

 

Betriebliche Ausbildung und Berufsschule:

Die betriebliche Ausbildung wird an den Betriebsstandorten in Söllingen und Schlanstedt durchgeführt. Die Berufsschule findet in der Berufsbildenden Schule in Einbeck statt.

 

Der Unterricht findet in Blöcken statt:

1. Ausbildungsjahr: 11 Wochen in 3 Blöcken

2. Ausbildungsjahr: 11 Wochen in 3 Blöcken

3. Ausbildungsjahr: 11 Wochen in 2 Blocken

 

Abschlussprüfung:

Die Abschlussprüfung wird von einem Prüfungsausschuss der Landwirtschaftskammer Niedersachsen durchgeführt:

1. Eine Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr

2. Die Abschlussprüfung gliedert sich in eine schriftliche, praktische und mündliche Prüfung

Der Prüfungsausschuss legt die Aufgaben auf der Grundlage der Ausbildungsverordnung aus folgenden Aufgabengebieten fest: Versuchswesen, Fachrechnen, Biologie, Chemie, Pflanzenzüchtung, Acker- und Pflanzenbau, Pflanzenernährung und Bodenkunde, Pflanzenschutz, Wirtschafts- und Sozialkunde.

 

Aufstiegschancen/Anstellungsmöglichkeiten:

PT in der freien Wirtschaft in privaten Pflanzenzüchtungsbetrieben,

PT an privaten und öffentlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalten sowie Instituten

 

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

Kontaktadresse:

Strube Research GmbH & Co. KG

Hauptstrasse 1

38387 Söllingen

Germany

 

Ansprechpartner:

Stefanie Wyrembeck

Phone +49 (0) 5354 / 809-926

Fax +49 (0) 5354 / 809-937

Mail: S.Wyrembeck@strube-research.net

 

Hinweise: Für Pollenallergiker ist die Tätigkeit nicht geeignet.

 

Ausbildungs-/Schulbeginn: 01.08.2018

Bewerbungsfristen für Ausbildungsjahr 2018:

01. Juli 2017 bis 15. Dezember 2017

 

Pflanzentechnologe/-in

Verantwortliche Ausbilder:

 

Ausb_AJacobi 

Dr. Andreas Jacobi

  • seit 2010 Leiter F&E Getreide

 

 

 

Anke Hallbach1

Anke Halbach

  • seit 2003 Gruppenleiterin
    DH-Labor F&E Getreide
740